Ostseebad Kühlungsborn
 
Ferienwohnung suchen  


  
Navigationslinks überspringen
Startseite
Ferienwohnungen
Service für Sie
Magazin
Shop
Kunden
Über uns
Ihren Merkzettel öffnenIhr Merkzettel
Stippvisite im Gushof Bastorf

Am 27.07.2012 besuchten wir für Sie den Guthof Bastorf und haben uns dort einmal umgesehen. Wie immer, “ganz normal” mit Kamera etc. -:)
Anfahrt und Parkplatz
Aus Richtung Kühlungsborn kommend geht es in Richung Neubukow/Rerick. Wie bereits in unserem Beitrag zum Bastorfer Leuchturm geschildert, geht die Strecke hin fast durchgehend bergauf. Kurz hinter dem Ortseingangschild kommt eine 30er-Zone und eine S-Kurve. Genau hier finden Sie auf der rechten Seite die 1. Parkplatzeinfahrt zum Gut Bastorf. Dieser ist etwas kleiner und war bereits voll belegt, was wir aber erst feststellen konnten, als wir uns bereits mitten drauf befanden. Der 2. und größere Parkplatz befindet sich genau hinter der S-Kurve. Diesem gilt hier auch unsere Empfehlung. Bitte achten Sie bei der Abfahrt von beiden Parkplätzen auf den Straßenverkehr. Die Sicht ist hier wegen der besagten S-Kurve doch ziemlich begrenzt. Dieses gilt vor allem für Linksabbieger in Richtung Kühlungsborn. Unser Tipp: Zunächst rechts abbiegen und an der nächsten Kreuzung wenden. Positiv ist hier unbedingt zu vermerken, dass beide Parkplätze gebührenfrei sind.  
Der Hofladen
Nach der Ankunft viel unser erster Blick auf die liebvoll gestaltete Rückseite des Hofladens. Ein absoluter “Hingucker” sind die originalgetreu restaurierten Gebäude. Diese beinhalten nicht nur den Hofladen, sondern auch Ferienwohnungen. Dabei kommt auch die “grüne Ader” nicht zu kurz. Alles in allem passt das Gesamtbild. Weiter ging es nun zum Hofladen. Hier werden jede Menge regianaler Produkte angeboten. Auch Produkte, die einem soliden Handwerk bedürfen, kommen nicht zu kurz. Wie immer, möchten wir Ihnen natürlich die Spannung nicht verderben und veröffentlichen die Fotos aus dem Innenbereich des Ladens hier nicht.

  
 
Reception und Gelände  
Nachdem wir den Laden erkundet hatten, verließen wir diesen bepackt mit einigen Einkaufstüten. Dann fiel unser Blick zunächst auf den großen Innenhof. Da es an diesem Tag sehr warm war, suchten und fanden wir ein schattiges Plätzchen unter einem Baum in Form einer darum gebauten Sitzbank. Auch hier war alles sehr gepflegt. Auf der gegenüberliegenden Seite des Hofes fanden wir dann die Reception. Anschließend ging es zurück zum 2. Parkplatz. Der Weg dahin führte uns zwischen zwei Reetgedeckten Gebauden durch.
Unser nächstes Ziel war das Restaurant des Gutshofes. Dieses liegt am anderen Ende des Parkplatzes. Da wir aber nur Eis haben wollten, kam uns die kleine Eisdiele vor dem Restaurant gerade recht. Erfrischt machten wir uns dann auf den Rückweg nach Kühlungsborn.

        

Unser Fazit:
Der Gutshof Bastorf liegt ca. 10 Autominuten von Kühlungsborn entfernt. Alle Gebäude und Gehwege auf dem Gelände sind in sehr gepflegtem Zustand. Der kleine Hofladen hat ein sehr mannigfaltiges Angebot an Produkten aus der Region und ist empfehlenswert. Das touristische Angebot mit Übernachtungen, Wellness, Aktivurlaub etc. ist ebenfalls sehr umfangreich. Dieses und noch mehr Infos finden Sie direkt auf der Website des Gutshofes.
Tipp: Falls Sie eine Tour zum Bastorfer Leuchtturm vorhaben, planen Sie gleich auf der Rückfahrt einen Besuch im Guthof Bastorf ein. Sie fahren dort auf dem Weg vom oder zum Leuchtturm ohnehin dort vorbei.

Geschrieben von S.Bastmann, 2012

Zurück zur Übersicht...